Pfisterei mit Klosterschenke, KannenMuseum, Museums-Café

Das Klostergebäude stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde 2006 vom Kulturverein erworben. Mit dem Erwerb der Pfisterei veränderten sich die Aufgaben des Vereins gravierend. Das heruntergekommene Gebäude musste unter strengsten Auflagen des Denkmalamtes behutsam saniert werden.

Das Bauteam des Kulturvereins Königsbronn hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Sanierung durchzuführen und so das Gebäude für nachfolgende Generationen zu erhalten.


So ist das Bauteam des Kulturvereins – 12 ehrenamtlich tätige Ruheständler – seit dem Jahr 2006 mit der Generalsanierung des denkmalgeschützten Gebäudes der Pfisterei beschäftigt. Die ersten Arbeiten fanden in der heutigen Klosterschenke statt.

Das Bauteam besserte Mauerwerk aus, erneuerte den Verputz und den Anstrich und baute Holzböden in Klosterschenke und Barbarastube ein. Diese Stube erinnert samt der dort aufgestellten Statue an die heilige Barbara, die Schutzheilige der Bergleute und Gießer der SHW. In einer großen gemeinsamen Anstrengung mit insgesamt über 18.000 (Stand: Juli 2017) geleisteten ehrenamtlichen Arbeitsstunden entstanden in der Pfisterei die Klosterschenke, die Barbarastube, das Königsbronner Kannen Museum („KKM“) und das Museumscafé.

So wurden unter anderem die Räume im Obergeschoss der ehemaligen Pfisterei für die Einrichtung des "Königsbronner Kannen Museums" (KKM) renoviert.

 

Eine Porzellankennerin und ihre großartige Sammlung
Elisabeth Hug ist eine gebürtige Königsbronnerin und hat seit ihrer Pensionierung eine für die ganze Region einmalige Sammlung an Porzellankaffeekannen zusammengetragen. Die Ausstellungsstücke bieten einen wunderschönen Überblick über die Porzellan- und Kaffeekultur, wobei bekannte Manufakturen und Hersteller wie Meissen, Königlich Tettau, Wedgwood, Rosenthal und Ludwigsburg neben vielen anderen nicht fehlen.

Im liebevoll eingerichteten Museumscafé kann man sich mit einem Tässchen Kaffee und selbstgemachtem Kuchen verwöhnen lassen.

Für weitere Informationen und Führungen steht Ihnen der Kulturverein Königsbronn e.V. zur Verfügung, Tel. 07328 5140, Frau Rall.

Öffnungszeiten

von Mai bis Oktober

Sonntags 14.00 - 17.00 Uhr

 


Wo finde ich

Die Pfisterei in Königsbronn mit der Klosterschenke und  dem Königsbronner Kannen Museum (KKM) mit Museums-Cafe

Im Klosterhof

89551 Königsbronn

Email: info@kulturverein-koenigsbronn.de

Ulrich Knöller, Telefon: 07328 / 9608 10