Herzlich Willkommen

  Der Kulturverein hat sich von Anfang an das Ziel gesetzt, durch die Sanierung und den Erhalt der zahlreichen Königsbronner Denkmäler der Bevölkerung die interessante historische Ortsgeschichte näher zu bringen. Wir denken, dies ist uns bisher eindrucksvoll gelungen.

Feilenschleiferei



Die Hausbrauerei hat an Fronleichnam, 16. Juni, ihren Betrieb aufgenommen

Die Öffnungszeiten sind jeweils Freitag 17 – 22 Uhr, Samstag 15 – 20 Uhr und Sonn- und Feiertag 11 – 19 Uhr.

Wir freuen uns schon heute auf ihren Besuch!

Hausbrauerei des Kulturvereins

In Königsbronn wird wieder Bier gebraut

Seit einigen Jahren haben Mitglieder des Kulturvereins das Gebäude neben der historischen Feilenschleiferei zu einem Gastraum mit eigener Brauerei umgebaut.  Am 26. Mai, Christi Himmelfahrt, hat die Hausbrauerei mit einem musikalischen Frühschoppen bei herrlichem Wetter eröffnet.

Im wunderschönen Biergarten unter dem Herwartstein wurden die vielen Besucher vom Kulturverein und vom Musikverein unterhalten und verköstigt.


So sieht’s im neusten Projekt des Kulturvereins aus

Nach monatelanger und unermüdlicher Arbeit ist sie (fast) fertig: die Königsbronner Hausbrauerei. An Himmelfahrt soll sie offiziell eröffnet werden. Wir durften vorab schon einmal einen Blick hineinwerfen:

Bericht der HZ vom 25.05.22


 Der Kulturverein Königsbronn öffnet seine Museen

Am 08. Mai öffnet der Kulturverein Königsbronn seine Museen:

  • das Flammofengebäude mit neu gestaltetem Vorplatz
  • das Kaffeekannenmuseum im Klosterhof
  • die Feilenschleiferei an der Brenz
  • das Schmiedegebäude neben der Feilenschleiferei

Außerdem sind ab dem Muttertag das Königsbronner Kannenmuseum und sein Café jeden Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Nach telefonischer Vereinbarung können unsere Museen jederzeit mit Führungen besucht werden. Ebenso bieten wir besondere Ortsführungen an.


Kunstausstellung in Königsbronn: Das hatte die "Open" 2022 zu bieten

Nach zwei Jahren Zwangspause konnte die „Open“-Kunstausstellung endlich wieder stattfinden – dieses Mal in Königsbronn und gleich an drei verschiedenen Locations. Warum sich ein Besuch absolut gelohnt hat:

Zum Artikel der HZ

 



Neben dem Brenzursprung liegt das historische Rathaus, die Hammerschmiede, die Georg-Elser Gedenkstätte, die Masselhäuschen und das Laborantenhaus.

Rund um die Klosterkirche ist die Pfisterei mit ihrer Klosterschenke, der Barbarastube, dem Königsbronner Kannen Museum KKM,  dem Torbogenmuseum, den Epithaphien, den Mauerresten der ehemaligen Klosteranlage und das Lange Haus angeordnet.